Pyro-Nord

Barockfeuerwerke

An den Königshöfen des 16.-18.Jahrhunderts waren barocke Feuerwerke ein wesentlicher Bestandteil des Hoflebens.

Der Aufwand für diese Darbietungen war zur damaligen Zeit gigantisch.Baumeister schufen eigens Feuerwerksbühnen, es dauerte oft viele Monate bis die Vorbereitungen abgeschlossen waren, und das ganze pyrotechnische Spetakel wurde auch mitunter in sinnbildliche Theaterstücke eingebettet.

Leider hatten diese Feuerwerke einen großen Nachteil - die Farben und die Brillanz der heutigen Feuerwerke fehlte ihnen. Dank der modernen Chemie können wir dieses heute wett machen.

Ein Barockfeuerwerk hat eine höhere Ausdruckskraft durch den Wechsel der Farben und Effekte und sie haben auch eine längere Brenndauer als vergleichbare Höhenfeuerwerke.

Durch die einzelnen pyotechnischen Effekte ist ein Barockfeuerwerk aufwendiger in der Planung und im Aufbau, da die einzelnen Effekte teilweise an aufwendigen Konstruktionen befestigt werden.

Es kommen überwiegend sprühende Vulkanfronten, Springbrunnen, Wasserfälle, Bengalische Licher, Römische Lichter und feurige Sonne zum Einsatz.


Wir realisieren auch Ihr Feuerwerk! Für ein individuelles Angebot sprechen Sie uns einfach an.Hier geht es zum Kontaktformular!